myacc_balancemyacc_checkoutprefmyacc_communicationmyacc_contactinfomyacc_cylindermyacc_deliveriyinfomyacc_docdownloadmyacc_ebillingmyacc_marketingmyacc_onlineservicesmyacc_ordersmyacc_payinvoicesmyacc_paymentcardinfo

Gase in Kryobehältern

PanGas bietet eine Vielzahl diverser tiefkalt verflüssigter Gase in Kryobehältern, z.B. Stickstoff, Sauerstoff, Argon, Kohlendioxid und Helium.

Argon

Tiefkalt verflüssigtes Argon wird als Schutzgas nicht nur beim Schweissen, sondern auch in Laboren und der Analytik eingesetzt. Ebenso kann es zur Inertisierung von Getränken verwendet werden.

Helium

Tiefkalt verflüssigtes Helium (–271˚ C) wird in der Technik zum Erreichen sehr tiefer Temperaturen verwendet. Dies ist vor allem bei der Kernspintomographie und der Magnetresonanzspektroskopie relevant.

Kohlendioxid

Verdichtet, unter Druck verflüssigtes Kohlendioxid ist in technischer Qualität und in Lebensmittelqualität (BIOGON®) erhältlich. Es wird z.B. für das Schockgefrieren von Lebensmitteln oder medizinischen Produkten verwendet.

Sauerstoff

Tiefkalt verflüssigter Sauerstoff wird in einer Vielzahl technischer Anwendungen eingesetzt, so z. B. zur Trinkwasseraufbereitung, Abwasserbehandlung, in der thermischen Luftoxidation oder für mikrobielle Fermentationsprozesse.

Stickstoff

Tiefkalt verflüssigter Stickstoff wird in einer Vielzahl technischer und medizinischer Anwendungen eingesetzt, so z.B. zur Aufbewahrung von biologischen Materialien in Kryobanken, zum Kaltdehnen oder zum Bodengefrieren.